Investitionsprogramm Landwirtschaft: ISARIA Sensoren sind förderfähig.

18.1.2021

Partner
Das Investitionsprogramm Landwirtschaft, die sogenannte „Bauernmilliarde“, ist gestartet. Auch die ISARIA-Sensoren sind förderfähig.

40% Förderung für Sensorsysteme beim Investitionsprogramm Landwirtschaft.

ISARIA Pro Active im Einsatz

Zur Anpassung der Landwirtschaft an die hohen Anforderungen der landwirtschaftlichen Produktion fördert der Bund in den Jahren 2021 bis 2024 mit Zuschüssen von 40% Investitionen u.a. in Maschinen und Geräte für Düngung und Pflanzenschutz. Auch die Sensorsysteme ISARIA PRO Compact und ISARIA PRO Active sind somit förderfähig.

Das „Investitionsprogramm Landwirtschaft“ wird vom Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung(BMLE) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert. Projektträger ist die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung(ptble).

Förderung durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Wer wird gefördert?

Gefördert werden Erzeuger landwirtschaftlicher Primärprodukte, deren Geschäftstätigkeit also zu wesentlichen Teilen (mehr als 25 % Umsatzerlöse) darin besteht, pflanzliche oder tierische Erzeugnisse zu gewinnen. Lohnunternehmen sind ebenfalls antragsberechtigt.

Was wird gefördert?

  1. Moderne Maschinen und Geräte zur Düngerausbringung, mechanischen Unkrautbekämpfung und zum Pflanzenschutz einschließlich der GPS-Grundausstattung (z.B. ISARIA PRO Compact oder ISARIA PRO Active)
  2. (Mobile) Kleinanlagen zur Separierung von flüssigen Wirtschaftsdüngern mit Pressschecke oder Zentrifuge
  3. Lagerstätten von Wirtschaftsdünger, wenn diese nicht Bestandteil einer Stallbaumaßnahme sind

Bei den Geräten ist darauf zu achten, dass diese Bestandteil der Positivliste des Förderprogramms sind.

Wie hoch ist die Förderung des Investitionsprogramm Landwirtschaft?

Der Zuschuss beträgt 40% auf das Netto-Investitionsvolumen. Das Basismodell ISARIA PRO Compact ist in Kombination mit der Förderung beispielsweise für unter 10.000 Euro erhältlich. Das erleichtert auch Betrieben mit weniger als 100 Hektar Fläche den Zugang zur teilflächenspezifischen Dünger- oder Pflanzenschutzapplikation.

Weitere Informationen findest du hier.

Du interessierst dich für unsere Produkte im Rahmen des Investitionsprogramms? Wir beraten dich gerne unverbindlich.

Weitere Artikel, die dich interessieren könnten.

Future For Farming: LS22-Twitch-Challenge für den guten Zweck

Future for Farming

Smart Farming: Fritzmeier Umwelttechnik forscht zu künstlicher Intelligenz in der Landwirtschaft