Jetzt Förderung sichern

Bayern und Baden-Württemberg fördern den Einsatz von Düngesensor-Technologie bei der Stickstoffdüngung. Daraus ergibt sich für Landwirte ein doppelter Nutzen.

Großhelfendorf – 13. März 2020

Viele Landwirte beschäftigen sich mit der Frage, wann die richtige Zeit für den Start in das Precision Farming gekommen ist – und welchen Nutzen sie davon erwarten können. Aktuelle Förderprogramme in Bayern und Baden-Württemberg geben darauf eine gute Antwort. Der Einsatz der Düngesensortechnologie bei der Stickstoffdüngung ist in beiden Bundesländern förderfähig. Für Landwirte ergibt sich ein doppelter Nutzen: Die Technologie bzw. deren Einsatz werden gefördert und die betriebliche N-Düngung wird aus ökonomischer wie ökologischer Sicht optimiert. Die Einhaltung der Düngeverordnung wird zudem unterstützt.

Unterschiedliche Ansätze
Während in Bayern ein Zuschuss von 40 Prozent auf den Kaufpreis gewährt wird, setzt Baden-Württemberg auf die flächenbezogene Förderung der Stickstoffdüngung mit dem Pflanzensensor. Sie wird in Getreide, Raps, Mais und Kartoffeln mit 80,- € pro Hektar gefördert. Die Anwendung von Precision Farming umfasst dabei verschiedene Düngevarianten.

Teilschläge mit unterschiedlicher Ertragsfähigkeit erfordern ein angepasstes Pflanzenbaumanagement. Nur ein intelligentes Sensorsystem kann den Pflanzenbestand mit dem versorgen, was er braucht. Hier setzt das ISARIA-System an und führt den Betrieb zu ökologischem und ökonomischem Erfolg. Applikationsmittel werden präzise an der Stelle im Schlag ausgebracht, wo sie benötigt werden. Ausgeglichene Stickstoffbilanzen und die optimale Ausnutzung der Ertragspotentiale sind das Ergebnis. Die Sensoren sind für jede Betriebsgröße geeignet: Der ISOBUS-fähige ISARIA PRO Compact, der kleine Bruder des ISARIA PRO Active, lohnt sich auch für Betriebe mit weniger als 100 Hektar Fläche.

Dank der Förderprogramme können Landwirte nun deutlich vergünstigt von der ISARIA-Präzision profitieren. Gleichzeitig gewinnen auch der Umwelt- und Gewässerschutz.
Neben der effizienten Bestandesführung, dem intelligenten Ausschöpfen der Ertragspotenziale und dem nachhaltigen Pflanzenbau mit höchster Wirtschaftlichkeit sind dies nicht zuletzt auch die Erleichterungen, die bei ISARIA mit dem intuitiven und einfachen Datenmanagement einhergehen.

Die staatliche Förderung bietet damit jetzt die perfekte Gelegenheit ISARIA als zukunftsweisendes Komplettsystem für digitale Landwirtschaft kennenzulernen. Für den schnellen Einstieg bietet ISARIA aktuell ein umfassendes Beratungs- und Servicepaket an.

Mehr Informationen finden Sie hier.